Basel


Viele Basler Veranstaltungen haben eine lange Tradition. So gehen die Ursprünge der berühmten Basler Fasnacht bis ins 14. Jahrhundert zurück und die Herbstmesse verfügt über eine über 500-jährige Geschichte. Aber auch einige der jüngeren Events sind aus der Geschichte der Stadt nicht mehr wegzudenken.
Nicht vergessen sollte man auch die vielen kleineren Veranstaltungen, die eine Kulturstadt erst zu dem machen, was sie ist.
Veranstaltungskalender Basel 
http://www.basel.com/de/search/events


Basler Altstadt

Spazieren Sie durch die Basler Altstadt, die zu den intaktesten und schönsten Europas gehört, und lassen Sie sich dabei von einer architektonischen Vielfalt überraschen, die ihresgleichen sucht.
An jeder Ecke finden sich Bauten aus dem 15. Jahrhundert, aber auch solche zeitgenössischer, international renommierter Architekten. Dank ihrer überschaubaren Grösse eignet sich die Stadt ideal dazu, sie zu Fuss zu entdecken. Dabei werden Sie feststellen, dass diese eher ungewöhnliche Kombination von Tradition und Moderne zwar für Spannung sorgt, das Stadtbild in sich aber dennoch harmonisch ist.
https://www.basel.com/de/aktivitaeten_ausfluege/basler-altstadt


Kunstmuseum Basel

Das Kunstmuseum Basel besitzt die weltweit grösste Sammlung von Arbeiten der Holbein-Familie. Die Renaissance ist ausserdem mit bedeutenden Werken von Konrad Witz, Martin Schongauer und Lucas Cranach vertreten.
 http://www.kunstmuseumbasel.ch

Tinguely Museum

Der Architekt Mario Botta hat mit seinem am Rhein gelegenen Museum einen ungewöhnlichen «Spiel-Raum» für Tinguelys Werke geschaffen. Allein in der gewaltigen zentralen Halle finden bis zu zwanzig Skulpturen Platz. Die sich unermüdlich bewegenden Figuren ziehen Kunstliebhaber und Laien gleichermassen in ihren Bann. Jean Tinguely kommuniziert und interagiert durch seine Werke mit dem Betrachter. Tinguelys Werke sprühen vor Esprit, Lebenslust, Ironie und Poesie.
http://www.tinguely.ch/de.html


Fondation Beyeler

Die Fondation Beyeler ist die Eigentümerin der Kunstsammlung von Hildy und Ernst Beyeler, die das Ehepaar während etwa 50 Jahren zusammengetragen hatte und die 1982 in die Stiftung überführt wurde. 1989 wurde die Sammlung mit Schwerpunkt auf der klassischen Moderne in Madrid erstmals öffentlich gezeigt. Die Beyeler-Sammlung dokumentiert den persönlichen Blick des Galeristen-Ehepaars Hildy und Ernst Beyeler auf die Kunst des 20. Jahrhunderts. Man findet hier unter anderem Werke von Degas, Monet, Cézanne, van Gogh, Picasso, Mondrian, Warhol, Lichtenstein oder Bacon.
http://www.fondationbeyeler.ch

Basler Fasnacht

Ausnahmezustand und Gänsehaut! Die Basler Fasnacht beginnt am Montag nach Aschermittwoch um 4.00 Uhr mit dem Morgenstraich, dauert genau 72 Stunden und endet am Donnerstagmorgen um 4.00 Uhr mit dem Endstraich. In dieser Zeit wird die Innenstadt von Basel von den Fasnächtlern beherrscht, die in ihren Cliquen durch die Strassen, Kneipen und Geschäfte ziehen. Von Aktiven wird die Basler Fasnacht auch als «die drey scheenschte Dääg» (die drei schönsten Tage) bezeichnet.
http://fasnacht.ch


Art Basel

Die Messe Art Basel ist eine internationale Kunstmesse.
Rund 300 führende Galerien aus über 30 Ländern präsentieren sich auf der Art Messe Basel und zeigen moderne und zeitgenössische Kunst des 20. und 21. Jahrhundert. Das Angebotsspektrum der Basler Kunstmesse umfasst dabei Gemälde, Skulpturen und Installationen sowie Videos, Multiples, Drucke, Fotografie und Performance von mehr als 4.000 Künstlern.

https://www.artbasel.com


Basel World – Die Weltmesse für Uhren und Schmuck

Baselworld ist nicht nur die weltweit bedeutendste Messe für Uhren und Schmuck, es ist auch der Schauplatz auf dem sich die globalen Marktgrössen der Diamanten-, Perlen- und Edelsteinindustrie treffen. Unter dem Dach der Baselworld präsentieren sie ihre spektakulärsten Stücke. 
http://www.baselworld.com


Basel Tattoo

Das Basel Tattoo präsentiert weltbekannte Ohrwürmer, originelle Choreografien und eine brillante Lichtshow vor der wunderschönen historischen Kulisse der Kaserne Basel. Spitzenmusiker, Showbands und die besten Repräsentationsorchester aus allen Kontinenten entführen das Publikum musikalisch wie optisch auf eine Reise rund um die Welt und garantieren emotionale Highlights für alle Sinne. Es wird marschiert zu klassischen Tönen, gerockt zu Klassikern der Pop- und Rockgeschichte, schottische Hochlandklänge der Massed Pipes & Drums zaubern Fernweh in die gigantische Basel Tattoo Arena – und im Auftrag «Ihrer  Majestät» bringen Bands aus Königshäusern königliche Eleganz und Glamour nach Basel.
http://www.baseltattoo.ch

Herbstmesse Basel

Die Basler Herbstmesse ist mehr als eine übliche Kilbi oder Kirmes. Mit ihrer mehr als 540-jährigen Tradition und dem besonderen Brauchtum gehört sie zum lebendigen Kulturgut der Stadt. Als traditionelle Innenstadtmesse strahlt sie zudem weit in die Dreilandregion aus und lockt jeweils rund eine Million Menschen aus dem In- und Ausland nach Basel. Der Charme dieses Volksfestes liegt sicher auch darin, dass sein Stellenwert bei der Basler Bevölkerung ausserordentlich gross ist.
http://www.basel.ch/Portrait/Veranstaltungen/Basler-Messen-und-Maerkte/Basler-Herbstmesse.html


Weihnachtsmarkt Basel

Der Basler Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz und dem Münsterplatz gilt als einer der schönsten und grössten der Schweiz. Die Stadt am Rhein entfaltet in der Adventszeit einen ganz besonderen Charme. Mitten in der Innenstadt, eingebettet in die vorweihnachtlich geschmückte historische Altstadt, befindet sich der idyllische Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz  und auf dem Münsterplatz. Über 190 Händler und Kunsthandwerker bieten in kleinen, rustikalen Holz-Chalets ihre Waren an. Aber auch für Gaumenfreuden ist gesorgt, sei es mit Waffeln, einer Tasse Glühwein, echten Basler Läckerli, feinem Schweizer Raclette oder den beliebten Grillwürsten. 
https://www.basel.com/de/die-basler-weihnacht-gr%C3%B6sster-weihnachtsmarkt-der-schweiz

 

Vogel Gryff

Der höchste Kleinbasler Feiertag ist der Vogel Gryff. Jedes Jahr – alternierend am 13. 20. oder 27. Januar – erlebt Basel das Fest der drei Ehrengesellschaften zum Rebhaus, zur Hären und zum Greifen. Unter Salutschüssen fährt der Wilde Mann auf seinem Floss den Rhein herunter. Beim anschliessenden Tanz durch die Gassen Kleinbasels wird er von Löwe und Vogel Gryff begleitet. Tambouren und Herren in altertümlicher Tracht mit stolz erhobenen Bannern vervollständigen das Schauspiel.

www.vogel-gryff.ch

 

»Zurück zu "Über uns"