Bäckerei Mock

Stefan Mock, Geschäftseigentümer der Bäckerei Mock, im Kurzinterview

Was verbirgt sich hinter dem Namen Bäckerei Mock?

Zwei Standorte und ein Catering in Basel.

Die Bäckerei, Konditorei, Confiserie wurde am 1. April 2004 von Stefan Mock gegründet. Als gelernter Bäcker, Konditor und Confiseur hat der Geschäftseigentümer mit Lieferungen aus der eigenen Produktions-stätte begonnen. Über die Jahre ist das Geschäft stetig gewachsen. Mitarbeiter wurden eingestellt und im April 2012 kam der Wechsel an den Standort Ackerstrasse, eine Bäckerei mit Verkaufsladen. 2015 eröffnete das Unternehmen Mock den 2. Standort an der Schneidergasse. Heute arbeiten 15 Mitarbeiter an den beiden Standorten in Basel.

Täglich frische Produkte sind selbstverständlich. Zudem wird viel Wert auf regionale Produzenten gelegt. Sämtliche Produkte sind palmölfrei.

Wo ist Ihr Produkt erhältlich?

Bäckerei Mock, Ackerstrasse 60, Klein-Basel

Bäckerei, Konditorei, Confiserei, Café Mock, Schneidergasse 12 Basel

Wieso ist Ihnen Regionalität wichtig? 

Der Austausch mit den Lieferanten ist wichtig, die persönlichen Beziehungen schaffen auch gegenseitiges Verständnis, speziell zu spüren in der heutigen Zeit durch eine grosse gegenseitige Solidarität.

Wo ist Ihr Lieblingsplatz in (Klein)Basel?

Die längste Zeit verbringe ich in der Backstube. Bei der Familie sind natürlich Dreiländereck und langen Erlen sehr beliebt.

 

Buchen Sie jetzt und erhalten 10% Rabatt auf den aktuellen Zimmerpreis.

Gültig nur für Übernachtungen ab Heute Nacht 

Verfügbarkeit prüfen